slideshow 01slideshow 02slideshow 03slideshow 04slideshow 05slideshow 06slideshow 07slideshow 08

Reutlinger Generalanzeiger zum Herbstkonzert 2011

Nur eine Frage blieb unbeantwortet

VON ARMIN KNAUER

REUTLINGEN. Eine Frage blieb unbeantwortet in diesem Herbstkonzert des Nachwuchsorchesters der Jungen Sinfonie (NWO) am Sonntagabend in der Listhalle. Und nein, es war nicht die Frage, ob Konrad Heinz ein charmanter Moderator und präziser Taktgeber ist.

Bläser- und Schlagwerkbesetzung Herbstkonzert 2011

Die Bläser- und Schlagwerkbesetzung für die beiden Herbstkonzerte 2011:

Flöte
Ulla Teutsch
Martha Flamm

Oboe
Maria Hermanns
Theresa Baumann

Klarinette
Sophia Mittelbach
Emily Kormanyos

Fagott
Josua Schreck
Karl Barocka

Horn
Benedikt Dorfner
Annika Lust

Trompete
Alexander Flamm
Jens Finkbeiner

Pauke
Felix Abromeit

Herbstkonzert 2011

Herbstkonzert am 20.11.2011 um 19 Uhr in der Listhalle in Reutlingen - Eintritt frei

10 Jahre Christel-Guthörle-Stiftung - Jübiläumskonzert

und

zusätzliches Konzert am 04.12.2011 um 17 Uhr in St. Wolfgang in Reutlingen

 

Programm:

Charles Ives - The Unanswered Question

Peter Warlock- Capriol Suite für Streichorchester

Antonin Dvorak - Romanze für Orchester und Solovioline

Wolfgang Amadeus Mozart - 38. Sinfonie "Prager Sinfonie"

 

Tags: 

Südwestpresse zum Sommerkonzert 2011

Junge Sinfonie: Nachwuchs mit Bravour

 

Reutlingen. Nicht nur die Junge Sinfonie, sondern auch das Nachwuchsorchester ist berühmt für Extravagantes - auch jetzt beim Sommerkonzert in der Listhalle.

Ein recht unkonventionelles Programm hat sich das Nachwuchsorchester der Jungen Sinfonie für sein Sommerkonzert nicht nur ausgesucht und zurechtgelegt, sondern auch mit Bravour aufgeführt. Denn geboten wurden Werke von Prokofiev, Grieg, Strawinsky und Friedrich Zehm, also keine allseits bekannten Ohrwürmer.

Reutlinger Generalanzeiger zum Sommerkonzert 2011

Endstation Pop

 

REUTLINGEN. Ein »farbenfrohes« Programm versprach Konrad Heinz, als er die Besucher in der Listhalle begrüßte. Der sympathische Leiter des Nachwuchsorchesters (NWO) der Jungen Sinfonie Reutlingen hat nicht zu viel versprochen. Das Sommerkonzert des Orchesters wurde eine hinreißend farbige, spannende, wertvolle und vor allem auch pulsierend junge Angelegenheit, die viel Freude bereitet hat. Auch deswegen, weil das Programm originell gewesen ist und weil es seitens des Orchesters mit sicherem Können und mit erfrischendem Elan präsentiert wurde.

Seiten

©2017 Nachwuchsorchester Reutlingen | Powered by Drupal